Montag, 5. April 2010

Nato-Eingeständnis in Afghanistan: US-Soldaten erschießen versehentlich schwangere Frauen

Nato-Eingeständnis in Afghanistan: US-Soldaten erschießen versehentlich schwangere Frauen: "Versuchte Vertuschung: Zwei Monate nach einer Razzia in Afghanistan räumt die Nato ein, dass US-Spezialkräfte dabei drei Frauen erschossen. Anfangs hieß es noch, sie seien Opfer einer Familientragödie geworden. Doch zivile Ermittler entdeckten Ungereimtheiten in der Darstellung der Militärs."

From "FEFES BLOG" - Oh wie schön, das Wikileaks-Video ist draußen. Mein ...

Oh wie schön, das Wikileaks-Video ist draußen. Mein ...: "Oh wie schön, das Wikileaks-Video ist draußen. Mein Internet ist hier gerade zu schlecht, um mir das anzugucken, aber man sieht darauf wohl, wie sie Zivilisten plattmachen, obwohl sie wissen, dass da eine TV-Crew dabei ist, dann komt ein Van mit Zivilisten, die Menschenleben retten wollen, und wo auch noch Kinder an Bord sind, und den zerschießen sie auch noch. Am Ende gibt es noch einen herzhaften Lacher, als die Soldaten merken, dass sie über eine Leiche drübergefahren sind.

Na dann: frohe Ostern! #wikileaks

Update: Netzpolitik hat ein paar Links dazu zusammengetragen; das waren Reuters-Journalisten und die Szene spielte sich vor drei Jahren ab.

Übrigens: Reuters hatte versucht, das Video per FoIA-Request zu kriegen.

Update: Die Frankfurter Rundschau hat es als erste.

"
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.